Vom Original zur Irreführung (Allgemein)

RDW ⌂ @, Donnerstag, 20.12.2012, 20:05 (vor 2542 Tagen)

Es sind immer wieder solche scheinbaren Kleinigkeiten, welche die Unfairness organisierter Mobilfunkkritiker sowie deren Drang zur Irreführung eindrucksvoll verdeutlichen. Ein aktuelles Beispiel liefert wieder einmal die "Kompetenzinitiative" in einem neuen Heftchen:
http://www.kompetenzinitiative.net/assets/ki_lichttechnologie_okt-dez_2012.pdf

Darin findet man auf Seite 99 folgende Passage:
"Der Grundsatz der Mediziner „wer heilt, hat recht“ ist manchem ein Dorn im Auge. Ein krasses Beispiel von Spezialisten-Hochmut eines Technikers zeigt 716."

Und diese Textnote 716 lautet wie folgt:
"Kommentar eines Nachrichtentechnikers
www.elektrosmoginfo.de/ :
„…das stellt nicht nur die Angemessenheit ärztlicher Mobilfunkkritik überhaupt in Frage, sondern lässt auch Zweifel an der Glaub- und Vertrauenswürdigkeit all dieser Mediziner aufkommen, die sich derart leicht blenden und etwas vormachen lassen“

Spezialisten-Hochmut??
Dann sollte man sich zunächst fragen, woher dieses Zitat überhaupt stammt und was denn die verräterischen Pünktchen davor zu bedeuten haben. Dazu kann man z. B. Google bemühen.
Und dann findet man zunächst, daß dieses Zitat gar nicht von der genannten Homepage www.elektrosmoginfo.de stammt, sondern von dessen Betreiber unter Nennung seines kompletten Namens (abgekürzt RDW) als ersten Kommentar zu einem Beitrag eines gewissen Dr. Mutter verfasst wurde und im Volltext lautete:
"Es ist schade, dass manche Umweltmediziner, in diesem Fall Dr. Mutter, dem Vorsorgegedanken mehr Kraft verleihen wollen, indem sie wie in diesem Interview mit Irreführungen und Halb- bis Unwahrheiten ein Zerrbild der Wirklichkeit entwerfen.
Bedenklich wird es allerdings, wenn sie damit auch andere Vertreter der Ärzteschaft zur ungeprüften Übernahme und Weitergabe ihrer falschen Ansichten verleiten. Denn das stellt nicht nur die Angemessenheit ärztlicher Mobilfunkkritik überhaupt in Frage, sondern lässt auch Zweifel an der Glaub- und Vertrauenswürdigkeit all dieser Mediziner aufkommen, die sich derart leicht blenden und etwas vormachen lassen."

Dem gibt es nicht mehr viel hinzuzufügen, allenfalls noch den Link zu der ganzen bemerkenswerten Geschichte, die bei manchen offenbar bis heute nachwirkt und sie zu neuen Irreführungen durch Zitatverkürzung und falschen Quellenangaben verlockt. Es mangelt einfach ihnen am Anstand.
Dialog zwischen Ralf Dieter Wölfle und Dr. Joachim Mutter

RDW

Tags:
Zerrbild, Richter, Mutter, Falschmeldung, Dialog, Moral, Ko-Ini, Irreführung, Amateur, Kern, Sumpf


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum