FDA vs. NTP: Verschwörungstheoretiker gehen leer aus (Forschung)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 14.11.2018, 14:27 (vor 362 Tagen) @ H. Lamarr

Die unterschiedlichen Auffassungen von FDA und NTP sind ein glaubwürdiger Beleg gegen die Verschwörungsphantasien organisierter Mobilfunkgegner. Bekanntlich wird die Anti-Mobilfunk-Szene nicht müde, staatlichen Aufsichtsbehörden und der Mobilfunkindustrie zu unterstellen, sie würden heimlich paktieren, um die Mobilfunktechnik zum gesundheitlichen Nachteil der Weltbevölkerung fest als unabdingbaren Bestandteil des täglichen Lebens im Bewusstsein zu verankern. Wäre es tatsächlich so, die offengelegten unterschiedlichen Auffassungen von FDA und NTP über die Bedeutung der NTP-Studie dürfte es nicht geben. Die FDA hätte die NTP-Studie mit dem internen Bekanntwerden der Ergebnisse diskret verschwinden lassen müssen, so wie dies 2000 mit der Ecolog-Studie vermeintlich passiert ist.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum