Diagnose-Funk mauschelt bei Prozesskostenspenden (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 24.02.2014, 01:01 (vor 3004 Tagen) @ Lilith

Ob sie wohl steuerlich absetzbare Spendenquittungen ausgegeben haben?

Ich könnte mir gut vorstellen, es hat da einen Großspender gegeben (z.B. Franz A. oder Eva W.). Dank dessen Spende wurde das Stichwort "Prozesskosten" unerwartet schnell zum Störfaktor und musste schleunigst geändert werden. Damit bei einer Buchprüfung nichts anbrennt und eingenommene Spenden wegen zweckentfremdeter Verwendung nicht nachträglich zurück erstattet werden müssen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum