Hans-Ueli und seine Jahreshauptversammlungen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 14.03.2013, 01:26 (vor 2777 Tagen) @ Lilith

Wurde der Präsident denn wiedergewählt? Wie war die Stimmenausbeute? Fand eine Aussprache statt?

Normalerweise wird Hans-Ueli wie einst der Staatsratvorsitzende einstimmig im Amt bestätigt, also mit 1 Stimme. Nachdem er sich - anschließend an seine Wiederwahl 2010 - etwas leichtsinnig in die Karten hat schauen lassen und prompt Prügel bezog, ist er seitdem vorsichtiger und gibt nichts mehr preis. Besser: fast nichts mehr. Vergangenes Jahr war er etwas voreilig, da kündigte er noch vor der Wahl seine Wiederwahl an - und bezog auch dafür die verdiente Prügel. Dennoch wurde er wieder mit 1 Stimme gewählt, also einstimmig. Und so wird es auch diesmal gewesen sein, es sei denn, seine Präsidentschaft dauert 2 Jahre. Wenn er sich traut, steht im 83. Rundbrief etwas über die Versammlung vom Januar 2013. Und wenn er sich nicht traut macht das nichts, denn letztlich hat es mMn sowieso nur Unterhaltungswert, was Gigaherz tut oder lässt.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Jahreshauptversammlung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum