Rudert wuff falsch? (Allgemein)

hans, Sonntag, 10.03.2013, 20:14 (vor 3611 Tagen) @ H. Lamarr

- "Z57.5Berufliche Exposition gegenüber toxischen Substanzen in anderen Industriezweigen (Feststoffe, Flüssigkeiten, Gase oder Dämpfe)" nichts, aber auch gar nichts mit psychischer Ursache zu tun hat.

Falsch. Selbstverständlich kann ein Industriearbeiter der Wahnvorstellung anheim fallen, er werde durch irgendwelche Stoffe vergiftet. Auch "wuff" ist ja bekanntlich der Wahnvorstellung verfallen, er habe in der Mobilfunkdebatte eine messbare Wirkung gehabt.

Wie war das noch mit dem Briefzentrum Mülligen? Stärkepulver rieselt aus einem Brief und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Alles eine Sache des Hirns und nix, aber auch gar nix anderes.

Und da wuff hier doch so brav mitliest:
Warum heisst die Überschrift der Faktoren Z40-Z54 "Personen, die das Gesundheitswesen zum Zwecke spezifischer Maßnahmen und zur medizinischen Betreuung in Anspruch nehmen"?
Warum heisst die Überschrift der Faktoren Z70-Z76 "Personen, die das Gesundheitswesen aus sonstigen Gründen in Anspruch nehmen"?
Und warum wohl heisst die Überschrift der Faktoren Z55-Z65 "Personen mit potentiellen Gesundheitsrisiken aufgrund sozioökonomischer oder psychosozialer Umstände"?
Reiner Zufall? Willkür? Oder weil die Faktoren bewusst dort rein gesetzt wurden? Dass etwas was in der Abteilung "psychosozialer Umstände" drinnen ist auch dort reingehört, egal ob es einem wuff passt oder nicht?
Drum bleibe ich dabei: Die Aufzählungen sind im Zusammenhang mit den Titeln zu sehen. Egal ob es dem wuff ins Konzept passt oder nicht.

Tags:
Anschlag


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum