Gigaherz - Instrumentalisierung eines Todesfalls (Allgemein)

Kuddel, Sonntag, 24.02.2013, 21:48 (vor 2477 Tagen) @ H. Lamarr

"Tendenziell seien die Probleme der Betroffenen in den Bereich des Psychischen zu verorten und psychotherapeutische Behandlung sei indiziert. Nun habe ich persönlich allerdings als Elektrosmoggeschädigter es auf 16 Seiten schriftlich, dass an meinem Nervenkostüm oder meiner Psyche auch nicht das Geringste im Argen liegt."

Vorsicht, Stolperfalle!
Die Aussage im ersten Teil des Zitats stammt nicht von Pfarrer Häublein, sondern er zitierte mit diesen Worten das Gesundheitsamt.

Zu diesem Brief gab es im Jahr 2008 mehrere Beiträge., z.B. hier und hier.

Was ist eigentlich aus seiner Sekretärin geworden, die als erstes unter Symptomen litt, welche Pfarrer Häublein dem Funkmast zuschrieb ?

K

Tags:
Theologe


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum