Stoppt Vernebelung interessengesteuerter Warnhinweise (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 04.11.2012, 08:20 (vor 2566 Tagen)

Im Hese-Forum schriebt Hesse

Wenn lt. dem obersten Strahlenschützer Prof. Dr. Alexander Lerchl (SSK), wie in seinem Vortrag am 12. Mai 2012 in Wyk geäußert 30% der Bevölkerung sich von E-Smogbelastung betroffen fühlen, wird es höchste Zeit, dass die Politik der Vernebelung interessengesteuerter Warnhinweise ein Ende bereitet.

Da muss ich Hesse/Mahner/Pirat recht geben. Es ist höchste Zeit, dass Laien aufgezeigt wird, woher die interessengesteuerten Warnhinweise kommen. Sie kommen von den unterschiedlichen Verbänden der Baubiologie und dem BUND. Der BUND setzt sich für die Interessen der Baubiologie ein. Dafür treten Baubiologen in den BUND ein und gestalten die Ausrichtung des BUND mit beim Thema Elektrosmog.

Beispiel:Jörn Gutbier , Ausgebildeter Baubiologe (IBN), Grüner Stadtrat in Herrenberg, Mitglied im Arbeitskreis Immissionsschutz beim BUND und im Vorstand vom Anti-Mobilfunk Verein Diagnose-Funk. In Herrenberg gibt es auch eine Bürgerinitiative gegen Mobilfunk, für die der Baubiologe (IBN) Alfred St. verantwortlich zeichnet.

Jörn Gutbier steht als Ansprechpartner für die Pressemeldung vom Anti-Mobilfunk Verein Diagnose-Funk, Kundgebung gegen Tetra in München. Dort positionierten sich, ein Mitglieder vom BUND, ein Abgeordneter der Grünen, der FW, der Bundesvorsitzender der ÖDP und ein ehemaliger Wutbürger Stuttgart 21. Sie fordern ein Tetra Moratorium, um weiter Angst zu schüren. Sie bekamen eine Bühne für ihre Angst schürenden Behauptungen und die kommerziellen Funkgegner später ihren Profit. Der Tetra-Funk Ausbau ist soweit fortgeschritten, dass ein Stopp unrealistisch ist, auch Aufgrund der wissenschaftlichen Erkenntnisse kein Handlungszwang besteht.

Dr. M. Runge hat viele Jahre versucht seine Parteigenossen auf seine Ideologien einzuschwören, jedoch ohne nachhaltigen Erfolg. Bei den vertretenen Parteien gibt es keine geschlossene Mehrheit für die Forderung nach einem Moratorium, welches vom der "BI" Funkbewusstsein befeuert wird. Andernfalls gäbe es andere Bilder von der Kundgebung.

Die Ansicht, der Moderatorin C. v. Festenberg-Pakisch („Wir müssen noch viele dicke Bretter bohren.“) steht für mich im direkten Zusammenhang mit den Interessen des Institut für Baubiologie (IBN) aus Neubeuern. Es kann nur weitere Baubiologen ausbilden, wenn der Bedarf an ihrer Dienstleistung vorhanden ist. Und der Bedarf wird von verängstigten Bürgern, scheinbarer BI und Spliterparteien geweckt. Es ist eine ausgemachte Narretei von C. v. Festenberg-Pakisch, was sie uns darbietet. Sie wirft anderen Lobbyismus vor ist aber mMn selbst der Lobbyist der Baubiologie. Sie versucht Politiker zu gewinnen und manipuliert damit Bürger. In ihrer "BI" Funkbewusstsein ist der Geschäftsführer vom IBN der Vorstand und diese "BI" wird gefördert durch die Stiftung BAU wo auch der Geschäftsführer vom IBN im Vorstand sitzt.

Dieser offenkundige Lobbyismus dient ausschließlich den Nutznießern. Von ihnen ist nicht zu erwarten, dass sie neutral und fair informieren. Das scheint eine Vielzahl von ehemaligen Mitstreitern unangenehm auf zustoßen und so kommt es, dass man sich mit dem Sendemast in der Nachbarschaft arrangiert und den wahren Experten wieder vertrauen schenkt.

Die ersichtliche Scheu der selbst ernannten Frontleute, in einen kritischen Dialog zu treten, die Willkür der Zensur in Foren, das Dulden anonymer Hetze, stillschweigendes Hinnehmen von Denunzieren und Diffamieren, all das tat ihr Übriges.

Warum soll man sich vor so einen Karren als nützlichen Idioten spannen lassen?

Verwandter Thread
Splitter des Netzwerks Verband der Baubiologie (VB)
Verwandtschaft und Seilschaft?
BUND - Interessenvertretung der Wünschelrutengänger

[Hinweis Moderator – 12.02.2014
Vorsicht mit Links, die auf die Webseiten Funkbewusstsein gehen.
Die Seite ist womöglich infiziert mit Trojaner. Weitere Detail sind hier nachzulesen.]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Schweigen, Mehrfachpseudonyme, Täuschung, Bündnis, Bruchköbel, Mietmaul, Vernebelung, Lobbyismus, Knotenpunkt, Vorstand, Mahner, Aufmerksamkeit, Funkbewusstsein, Trio, Selbstbefruchtung, Warnhinweis, Wahnsinn, Verband, Grünen, Mobber, Stiftung BAU, Narretei


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum