Bei hese unerwünscht: Kritik "Baubiologischer Richwerte" (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 22.03.2012, 22:36 (vor 3838 Tagen) @ H. Lamarr

Das IBO distanziert sich daher ausdrücklich von diesem auf der Ideologie „Je mehr Angst ich mache, umso besser“ basierenden Richtwertekonzept und empfiehlt, diese sogenannten „Baubiologischen Richwerte" nicht für Gutachten etc. zu verwenden.

Die Kritik an den Maeswerten schwappte bis ins hese-Forum hinüber.

Denkste!

Das Posting wurde nachträglich gelöscht, der Link führt jetzt auf die Startseite des hese-Forums.

Das ist einer diese unangenehmen Züge des hese-Forums. Dort wird interessengesteuert zensiert, auch nachträglich, und dem Besucher so ein Zerrbild der Realität vorgespielt.

Der Vorfall ist ein neuerlicher Hinweis darauf, dass hese unter dem Pantoffel der Baubiologie steht.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Zensur, Hese-Project, Knotenpunkt, Forum


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum