BI Funkbewusstsein ein Meisterstück der Täuschung? (Allgemein)

KlaKla, Montag, 16.01.2012, 19:37 (vor 2743 Tagen) @ KlaKla

Bürgerinitiative Funkbewusstsein

Vordergründig erscheint uns eine Bürgerinitiative (BI) die gegen Tetra-/Mobilfunk aktiv ist.
Hier ein Video der aktiven BI.

[image]Aus dem Video
Der Sprecher der BI sieht aus wie ein besorgter Bürger. Seine Mitstreiterin, Christiane von Festenberg-Pakisch verkündet den Irrtum, dass ein normaler Mobilfunk-Mast nur auf Abruf strahlt, dagegen ein Tetra-Mast ununterbrochen 24 Stunden am Tag. Durch diesen Fehler wirkt Sie vordergründig authentisch, die gelben Plakate im Video jedoch nicht. Darüber haben wir hier schon debattiert.
Einer BI nicht üblich, verlinkt sie jedoch nicht auf dieses Video. Statt dessen auf Videos Szene bekannter Nutznießer.


Nicht gerade üblich für eine BI ist es nach gerade mal einen Monat folgendes Ziel zu verkünden.
Wir wollen Informationen über Funkanlagen weltweit voranzubringen und aktive Organisationen und Initiativen besser zu vernetzen. Das ist dass Ziel des kommerziellenInstitut der Baubiologie aus Neubeuern (IBN).

Diese Zielsetzung kann damit zusammenhängen, dass diese sogenannte BI von der Stiftung (BAU) gefördert wird, einer Stiftung, die mVn gelenkt wird vom kommerziellen IBN.

Auf der Webseite der angeblichen BI findet man folgenden Aufruf: Wir werden immer mehr Funk-verseucht! Unsere ursprünglich gesunde Wohn-Umwelt wird mit dieser Mikrowellenverschmutzung zunehmend und immer schneller in eine krankmachende Funk-Umwelt verwandelt. Auch wenn wir in der Öffentlichkeit solche Worte nicht gerne benutzen: Es handelt sich um eine weltweite “Massen-Vergewaltigung” und um einen Großversuch an Menschen und Tieren und an der gesamten Natur.

Wir bauen ein “Positiv-Netzwerk” auf und bieten Vorträge, Seminare, Kongresse etc. an. Erstes Etappenziel in 2010 ist, dass sich mindestens 20 Positiv-Netzwerke zu einem großen Netzwerk zusammenschließen. Auch Veranstaltungen (Kongresse, Vorträge, Seminare) mit dem Ziel, die Funk-Verseuchung einem großen Bevölkerungskreis bewusst zu machen, sind in Planung. Die Pressearbeit wird ausgeweitet.

Der Einstieg entspricht dem Niveau einer normalen Bürgerinitiative die sich um einen Sendemast formiert.
Das Ende entspricht dem kommerziellen Institut der Baubiologie aus Neubeuern (IBN).

Ich erinnere an ein Grundprinzip des IBN, es will die Koordinierung verschiedenster Fachleute bzw. Institutionen weltweit. Im IBN sollen die Fäden zusammenlaufen und zusammengehalten werden.

In Anbetracht, dass der Sprecher dieser sogenannten BI (Funkbewusstsein) der Geschäftsführer des kommerziellen privat Institut der Baubiologie aus Neubeuern (IBN) ist, und allen Anschein nach auch der Vorsitzende der Stiftung BAU, wirkt dass Ganze auf mich wie ein übler Trick der Täuschung.

[Hinweis Moderator – 12.02.2014
Vorsicht mit Links, die auf die Webseiten Funkbewusstsein gehen.
Die Seite ist womöglich infiziert mit Trojaner. Weitere Detail sind hier nachzulesen.]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
BI, Täuschung, Manipulation, Datenschutz, Lobbyismus, Pseudowissenschaft, IBN, Intransparenz, Knotenpunkt, Vorstand, Mitstreiter, Versuch, Sozialverhalten, Repräsentant, Guerilla-Marketing, Baubiologeninitiative, Funkbewusstsein, Neubeuern, Eigennutz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum