Na, Irre eben - auf beiden Seiten ! (Allgemein)

hans, Donnerstag, 08.03.2012, 15:42 (vor 2877 Tagen) @ Doris

Wäre schade um die Mühe die sich robert gemacht hat.

Ah ja, und ich wunderte mich schon längere Zeit warum "Robert" so einfach in der Versenkung verschwunden ist.

Jochen? Robert? Hab ich da was verwechselt? Hat Robert die "Begründung" auf eine "These" von Jochen geliefert? Oder etwa umgekehrt? Gut möglich, dass ich dies verbockt habe. Und da es noch früh m Abend war, kann ich nicht mal der Übermüdung die Schuld in die Schuhe schieben. Da hab ich schlicht und einfach zu wenig aufgepasst.

So eine Erkenntnis muss doch der Nachwelt erhalten werden!

Welche, seine medizinischen Erklärungen? Hat er wohl bei seiner Frau abgeschrieben.

Das weiss ich nicht. Da müsste man schon Robert (oder doch Jochen?) fragen. Wobei mittlerweile beide Einträge nicht mehr nachvollziehbar sind. Der Moderator hat nachgebessert.

Aber unabhängig davon wer in den Foren unter weiß Gott wie vielen Namen unterwegs ist und genau dies ohne rot zu werden am anderen kritisiert (so entwickelte sich wohl die Generation "wulff"), frage ich mich woher Sie das wissen, dass Robert wohl hinter Jochen steckt.

Weiss ich nicht. Vermute ich auch nicht. Ist eine Unaufmerksamkeit von mir. Irgendwie war ich zu sehr auf die "faszinierende Antwort" fixiert.

Aber wenn ich mir Ihren Schreibstil anschaue, dann haben Sie mit dem anfänglichen Hans, der aus der Schweiz kam, wenn das überhaupt jemals so war, auch nicht mehr viel gemeinsam.

Sind Sie noch die selbe Doris wie Sie es im Oktober 2009 waren? Auf jeden Fall kann ich Ihnen versichern, dass ich in Foren in denen man sich anmelden muss immer mit dem selben Namen schreibe. Zwei verschiedene Accounts gleichzeitig gibt es bei mir nicht. Einmal war ich aufgrund eines Irrtums gezwungen zu ändern. Auch bei Gigaherz war ich bis zu meiner Sperre ausschliesslich als "Hans" unterwegs.

Dass ich die Sorgen der Elektrosensiblen nicht mehr gleich ernst nehme wie es noch im 2007 der Fall war, haben die EHS zu einem guten Teil sich selber und einem gewissen HUJ zuzuschreiben.
Weitere Gründe für das "nicht mehr Ermst nehmen" sind Diskussionsverläufe wie "diesen da". Irgend eine absurde Aussage rauslassen und im nachhinein korrigieren bis das rauskommt was man am Anfang ganz sicher nicht schreiben wollte. Natürlich mit freundlicher Unterstützung des Eiferers wuff.
Oder die vielen Schnellmerker. Während die einen immer wieder betonen, dass ein EHS keine Lampe sei, behaupten andere, dass sie innert Sekunden- bis Minutenfrist reagieren und teilweise eindeutig bestimmen können was sie gerade plagt.
Auch ein Grund war sicherlich Frau W. breit gestreute "Auszugsdrohung". Wer so was verkündet und dann nicht danach handelt, muss sich nicht wundern wenn er/sie nicht ernst genommen wird.
Natürlich nicht zu vergessen: Die Tendenz den todbringenden Strahlen die Schuld an allem zu geben was gerade so schiefläuft. Bröckelnde Kirchenmauern, ausrastende Jugendliche, Felsstürze, diverseste Krebsarten, vermehrte Lawinenabgänge, Erderwärmung, BSE, verwahrloste Jugendliche.... An allem war/ist der Mobilfunk dran Schuld. Auf eine Nachfrage warum denn BSE trotz Aufrüstung der Mobilfunkfraktion mittlerweile kein Thema mehr ist, kam nie eine Antwort.

So kommt peu à peu eins zum andern hinzu. Ich denke, dass ich nicht der Einzige bin, der so eine Wandlung durchgemacht hat. Da gibt es sicher noch mehr Beispiele.

Tags:
Gerücht, Auszug


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum