Elektrosensibilität: Die Waage der (inneren) Justitia (Elektrosensibilität)

Schmetterling @, Mittwoch, 14.09.2011, 10:56 (vor 4595 Tagen) @ Kuddel

Doch, das gibt es sehr häufig, wenn einem z.B. ein Nerv eingeklemmt wird. Bekannt dafür ist z.N. der Ischiasnerv.

Ja, sowas hatte ich vor ein paar Jahren auch mal.
Da gibt es aber auch nur die beiden "Zustände": eingklemmt oder nicht,
nicht die Variante: 5 min ja, 5 min nein und das ganze 20 mal hintereinander (wie z.B. beim Heuwenden, wenn ich unter dem Draht hin und herlaufe)

Ansonsten muß ich bei ihrer Schilderung immer an meinen Physik-Schulunterricht von früher denken. Da hatten wir mal das Thema galvanische Zelle (Batterie) und der Lehrer hat den Unterricht mit einem Lehrfilm von einem Projektor eingeleitet, über die Froschschenkel-Versuche von Luigi Galvani.

:ok:
Dieser Art Versuche kenne ich.

Ich könnte mir vorstellen, daß so etwas bei einem größeren Metall-Implantat passieren könnte welches einen Nerv berührt. Dürfte aber sehr selten vorkommen.


hab ich nicht


der Schmetterling

Ich möchte nicht vergessen zu erwähnen, dass dies meine persönliche Meinung ist und keine Tatsache.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum