Elektrosensibilität: Die Waage der (inneren) Justitia (Elektrosensibilität)

Schmetterling @, Montag, 12.09.2011, 13:20 (vor 4159 Tagen) @ Kuddel

Teil 2

Ich glaube, selbst wenn man alle Felder abschalten würde...hätten mindestens 95% der "Elektrosensiblen" weiterhin ihre Symptome (was sie womöglich erst nach einiger Zeit herausfinden) und suchen sich dann andere Erklärungsmodele (MCS, Schimmel, Gentechnik) um dann diesen Strohhalm hinaufzuklettern...

Im übrigen habe ich mal ein paar Monate wirklich zu 100 Prozent E-smogfrei gelebt...:-) ohne Beschwerden

Um ein "Wirkprinzip" finden zu können, müßte mann erst einmal einen allgemeingültigen Indikator haben, der reproduzierbar zu einer Reaktion führt. Das ist bisher bei keinem ES gelungen.....auch nicht bei den vielen Umweltmedizinern (Oberfeld, Mutter, Scheiner etc), die zwar behaupten der Elektrosmog sei gefährlich, aber denen es bisher ebenfalls nicht gelungen ist, einen Zusammenhang reproduzierbar nachzuweisen.


Nur mal angenommen, ich hätte recht mit meiner Idee, dass die gemischten Felder in sehr vielen Fällen die Ursache wären. Wie kätte man das nachweisen können, wenn solcherart Studien fast nicht gemacht werden? Zumindest bei sämtlich ES Tests hat man immer nur ein Feld getestet, nie ein gemischtes!


der Schmetterling

Ich möchte nicht vergessen zu erwähnen, dass dies meine persönliche Meinung ist und keine Tatsache.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum