Die Grüne Beate Braun (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 24.06.2011, 09:48 (vor 4070 Tagen) @ Doris
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 24.06.2011, 10:27

Aus ihrer Pressemeldung vom 15.06.2011, Verfasser laut Dokumenteneigenschaft Roman Schmitt:
Lerchl wurde vergangenes Jahr von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als befangen eingestuft, wegen seiner Nähe zur Industrie, seiner Einseitigkeit und wegen Zweifel an seiner fachlichen Qualität.
Das ist deshalb alarmierend, weil Lerchl neben seiner Lehrtätigkeit den Vorsitz des Ausschusses für nichtionisierende Strahlung der deutschen Strahlenschutzkommission innehat. Der höchstrangige deutsche Strahlenschutzbeauftragte und Berater der Bundesregierung und Repräsentant des deutschen Staates in internationalen Gremien wird von der WHO als befangen eingestuft. Die Bundesregierung handelt nicht. Ausgerechnet die Bücher dieses Autors sollen nach Meinung von BM Eggert in Gaildorf die „Wahrheit“ verbreiten.

Wer sich umfassender informieren möchte findet hier mehr dazu:
IARC: Lerchl und Mr. X müssen leider draußen bleiben
Was Bürgerinitiativen und kostenpflichtige "Newsblättchen" mit den offen gelegten Informationen von Lerchl daraus bastelten findet sich unter anderen hier diskutiert: WHO lehnt Prof. A. Lerchls Mitarbeit ab

Die o.g. WHO-Kommission IARC (Internationale Agentur für Krebsforschung) ist mittlerweile zum Ergebnis gekommen, dass die Strahlung, die von Handynutzung ausgeht, möglicherweise Krebs verursacht und gab im Namen der WHO vor ca. zwei Wochen eine entsprechende Warnung heraus. Fernsehen, Radio und die überregionalen Zeitungen berichteten darüber. Die REFLEX-Studie wurde mittlerweile mehrfach von verschiedenen internationalen Forscherteams in ihrem Ergebnis, DNA-Brüche unter Mobilfunkstrahlung, bestätigt. Beide Fakten sind Eggert bekannt, da die Bürgerinitiative Gaildorf der Stadtverwaltung und den Gemeinderäten Anfang dieses Jahres offiziell umfangreiche schriftliche Informationen zur Reflex-Studie übergeben hat. Trotzdem hält er ausgerechnet an Lerchl fest. Warum?

Und hier gibt es für die Grüne Beate Braun weitere Antworten auf ihre Frage - Warum? -
IARC: Anders Ahlbom von Meeting ausgeschlossen und hier das Ergebnis des Meetings: IARC: Klassifikation elektromagnetischer Felder

Meine Meinung: Es ist befremdlich, das eine Politikerin offensichtlich nur einseitig informiert ist und damit in die Öffentlichkeit drängt. Frau Braun beteiligte sich nicht an Forendiskussionen zu dem Thema. Mein Fazit: für mich nicht wählbar da sie offensichtlich den Dialog mit Skeptikern scheut und sich statt dessen auf tendenziöse Informationen von überzeugten Mobilfunk-/Sendemastgegnern stützt, ohne die Quellen zu nennen. So sehe ich in ihrem Handeln nur puren Populismus.

Nachtrag 25.06.2011: Populismus & Demagogie

Verwandte Threads
Reflex-Replikationen - Sammelstrang
12. Februar 09: Schicksalstag für Reflex?
Stellungnahme der SSK zu DMF Ergebnissen

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Politik, Die Grünen, Tendenziös, Instrumentalisierung, Behauptung, Manipulation, Diffamierung, Populismus, Nachhilfe, Stammtisch, Braun


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum