Rems-Murr-Kreisrat mit Bundesverdienstkreuz (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 26.06.2011, 17:24 (vor 3859 Tagen) @ H. Lamarr

Laut Google ist es so, dass die Behauptung Gerhard Geiger sei Träger des Bundesverdienstkreuzes nur auf der Website von Hohenlohe-ungefiltert zu finden ist, abgesehen von einer zweiten Website, die hier abgeschrieben haben muss – denn die sogenannte Pressemitteilung der Gaildorfer Bürgerinitiativen wurde online sonst von keiner anderen Website publiziert.

Nun frage ich mich, wer irrt hier?

Spatenpauli irrt hier. Ralf Garmatter von Hohenlohe-(un)gefiltert hat diesen Irrtum leidenschaftslos und mit ausgesuchten Links auf seiner Website thematisiert. In dezenten 34 Punkt fett ist dort nun zu lesen: “Mobilfunkkritiker Gerhard Geiger erhielt 2004 das Bundesverdienstkreuz” – Stephan Schall, alias Spatenpauli, zweifelt die Verleihung an :cool:.

Anhand der Titelzeile des Beitrags könnte man meinen, Herr Geiger habe den Orden für heldenhaftes Engagement als Mobilfunkkritiker bekommen. So aber isses nicht gewesen. Ich habe mir deshalb erlaubt, den Beitrag dort zu kommentieren.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum