Dr. Mutter auf Abwegen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 26.03.2011, 11:29 (vor 3178 Tagen) @ H. Lamarr

Von den zehn in Wien auftretenden Referenten, die auf das "Voll Trans Medium" ein Loblied singen sollen ...

Mist, soeben wollte ich auf o. g. Website eine Eintrittskarte kaufen, aber das geht nicht mehr, die Veranstaltung ist ausverkauft, sogar an der Tageskasse soll es keine Karten mehr geben. Und das schon seit spätestens 18. März. Da war ich mal wieder zu langsam, beworben wird der Autritt immerhin schon seit September 2010.

Dafür gibt es jetzt mMn drei Erklärungen:

a) der Zulauf ist tatsächlich groß
b) der Veranstaltungsraum ist zu klein gewählt
c) der Marketing-Chef sieht künstliche Verknappung als Vorteil

Gelöst wurde aber das Rätsel um den Zulauf der vielen Ärzte aus der Funklochklinik von Dr. Mutter. Die für die Veranstaltung geltende Kleiderordnung erklärt alles:

Die Wesenheiten bitten, dass alle Teilnehmer weisse Kleidung tragen. Außerdem sind ärmellose Hemden oder Leibchen, kurze Hosen, offenherzige oder provokante Kleider unerwünscht. Die Kleidung sollte bequem sein und nicht zu eng um die Taille. Sollte es unvermeidbar sein, einen Gürtel zu tragen, so legen sie diesen bitte ab, wenn sie im Current sitzen. Sonnenbrillen und Hüte sind im Current ebenfals nicht zugelassen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum