Und schon wieder kräftiges Klappern (Allgemein)

Doris @, Freitag, 03.12.2010, 21:46 (vor 3273 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von Doris, Freitag, 03.12.2010, 23:24

Ich für meinen Teil zweifel selbst derartige Aussagen vom Prof. A. an denn er gibt keine Quellen an.

Dass inzwischen mehrere Publikationen vorliegen, die eine gentoxische Wirkung der Mobilfunkstrahlung belegen und damit die Wiener Forschungsergebnisse bestätigen, wird von der Kommission wider besseres Wissen ignoriert.

Doch, die Quellen zu den Publikationen gibt er und seine Unterstützer an anderer Stelle ständig an und die sind auch hier im Forum schon diskutiert worden.

Aber zum einen sind es keine Replikationen der Wiener Ergebnisse im eigentlichen Sinne, sondern es sind Studien zu gentoxischen Wirkungen. Dr. A. und andere, ziehen mittlerweile 6 weitere Arbeiten als Bestätigung der REFLEX Ergebnisse heran.

Nur eine einzige Arbeit von den angeblichen Replikationen wird unter der Studie von Diem et al als "themenverwandt" geführt.

Diese 6 Arbeiten sind bei den aktuellsten fachlichen Bewertungen zum größten Teil mit aufgenommen worden auch da gibt es einen Beitrag hier im Forum (1. und 2.). So wie ich das wahrgenommen habe, änderte es jedoch nichts an der grundsätzlichen Bewertung der EMF und evtl. gesundheitlich nachteiligen Auswirkungen.

Und ist es nicht so, dass dies doch gar nicht die Aufgabe der Kommission war. Die mussten doch nicht allgemein Arbeiten zu gentoxischen Wirkungen bewerten. Und deren Aufgabe war es auch nicht zu bewerten ob EMF gentoxische Wirkungen haben (können).
Begutachtet und bewertet werden musste, ob die Arbeiten der Wiener Arbeitsgruppe unter korrekten und nachvollziehbaren Bedingungen zustanden gekommen sind.

Tags:
Reflex


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum