OeAWI - Stellungnahme: Medienresonanz (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 26.11.2010, 22:46 (vor 3273 Tagen) @ Alexander Lerchl

Die Österreichische Agentur für Wissenschaftliche Integrität (OeAWI) hat heute ihre Stellungnahme zu einigen der Wiener Veröffentlichungen bekannt gegeben ...

Wenn es nicht zuviel wird ;-), werde ich versuchen, die Medienresonanz auf das Ereignis kurz festzuhalten.

Resonanz in den Medien

26.11.2010 - Springer-Medizin.at - Kritik an Handy-Studien der Medizin-Uni Wien
26.11.2010 - Krone.at - Kritik an Untersuchung zu Handystrahlung
26.11.2010 - Der Standard - Kommission vermisst Sorgfalt sieht aber keine Fälschung
26.11.2010 - Die Presse - Mobilfunkstudie „entsprach nicht guter wissenschaftlicher Praxis“
26.11.2010 - PR-inside - Fehlerhafte Ermittlungen bei der Österreichischen Agentur für Wissenschaftliche Integrität
30.11.2010 - Wiener Zeitung - Weiter Disput zu Handy-Strahlung
02.12.2010 - FMK - Österreichische Handystudien wurden deutlich kritisiert

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Medien, OeAWI, Springer, Medienresonanz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum