Ähnlichkeiten rein zufällig? (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 27.11.2010, 11:53 (vor 3277 Tagen) @ H. Lamarr

Das Verhält sich ähnlich wie damals (2007) mit der Zeitschrift Mutation Research.
Intern wurden Ihre Vorwürfe geprüft ohne die Autoren um eine Stellungnahme zu bitten und auch kein externer Experten wurden eingebunden. Ergebnis damals: Der Fall wird nicht weiter verfolgt und auch keine Maßnahmen gegen die Autoren ergriffen.

Die Ethischen Richtlinien für Publikationen in Zeitschriften" dieses Verlags sind eindeutig. Ein Herausgeber sollte, wenn solche Vorwürfe erhoben werden, die Autoren "kontaktiere" und die Beschuldigten "reiflich überlegen". Im vorliegenden Fall handelte Elsevier allerdings gegen seine eigenen ethischen Richtlinien.
Quelle: darf man hier nicht mehr nennen.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Mutation Research, Ethikkommission, Ethikrat, Elsevier


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum