Der dramatische Jargon der Mobilfunkkritiker (Allgemein)

Kuddel, Samstag, 28.08.2010, 22:54 (vor 3369 Tagen) @ Eva Weber
bearbeitet von Kuddel, Samstag, 28.08.2010, 23:41

UV-Strahlung, nichtionisierend, macht Hautkrebs, neuerdings erkannt.

"Unterhalb einer Wellenlänge von ca. 200 nm ist die Energie eines einzelnen ultravioletten Lichtquants ausreichend, um Elektronen aus Atomen oder Molekülen zu lösen, d. h. diese zu ionisieren. Wie auch bei Gamma- und Röntgenstrahlung bezeichnet man daher kurzwellige Ultraviolettstrahlung unterhalb ca. 200 nm als ionisierende Strahlung".
(Quelle Wikipedia)

UVB und UVA- Strahlung hat zwar eine geringfügig größere Wellenlänge , liegt aber immer noch sehr "nah" an der magischen 200nm Grenze (< Faktor 2, bzw zwischen 200 und 400 nm)
Mobilfunkwellen sind aber bereits um mehr als Faktor 1 Millionen langwelliger

Außerdem, was heißt hier "neuerdings" erkannt ?
Die Erkenntnis , daß die UV-Strahlung notwendig zur Bildung von Vitamin-D ist und zuviel Sonne Hautkrebs hervorruft ist doch schon sicher mehr als 30 Jahre alt.

Menschen haben durch Mobilfunk Beschwerden, ob man das nun glaubt oder nicht, davon gehen Kopfschmerz, Schlafstörungen etc. nicht weg.

Und woher nehmen Sie diese "Gewissheit" ?

Normalerweise ist es doch so:

-Menschen haben Beschwerden und finden keine "Ursache"
-Baubiologe behauptet Zusammenhang zu Mobilfunk.
-Menschen sind fortan durch Baubiologen "sensibilisiert" auf Mobilfunk und fortan haben sie die Illusion, daß sich in Nähe eines Masten ihre Beschwerden verstärken (Nocebo-Effekt) und bei Entfernung zum Masten bessern (Placebo-Effekt)

-Die betroffenen Menschen lehnen es ab, sich wissenschaftlichen Tests zu unterziehen um die Behauptung zu objektivieren.
-Diejenigen, die sich solchen Tests unterziehen und "versagen", mäkeln anschließend an den Testbedingungen herum.
-Baubiologen und ES-Vereine haben selbst bis heute keinen wissenschaftlich belastbaren Test entwickelt (warum nicht ?) und rufen zudem dazu auf, solche Tests zu boykottieren.
-Ihnen reicht offensichtlich der okkulte Glaube an den Zusammenhang.

Tags:
Placebo-Effekt, Illusion, Röntgenstrahlung, Objektivieren


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum