Sperre für Teilnehmerin "Eva Weber" (2010) (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 04.08.2010, 16:46 (vor 3492 Tagen) @ Alexander Lerchl

Ich halte fest:

- Sie widersprechen sich bei den Angaben, wann Ihre Beschwerden begannen, eklatant.
- Sie behaupten, kurzfristig auf die Bestrahlung zu reagieren.
- Andererseits reagieren Sie erst nach 3 Monaten auf den Beginn der Bestrahlung.

Reichlich viele Widersprüche, Frau Weber.

Im Nachbarforum die "Erklärung":

"Charles, ich muss eine Korrektur anbringen.

Die arme Frau Weber, was ist das für ein Ausdruck von "Not", wenn ihr hier im Forum ein Irrtum nachgewiesen wird und sie diesen Irrtum nicht hier, sondern im Gigaherz-Forum eingesteht. So viel Unverfrorenheit bedarf keiner Nachsicht mehr.

Die Fehlerkorrektur in einem fremden Forum betrachte ich als gezielte Irreführung der Teilnehmer und Besucher dieses Forums. Nach all dem Wohlwollen, das der Teilnehmerin bisher entgegen gebracht wurde nehme ich den Vorfall zum Anlass, "Frau Weber" für 14 Tage in Bergurlaub zu schicken, die Wiederfreischaltung ist am 19. August.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Abmahnung, Irrtum, Gesperrt, Zwangsurlaub, Untermenzing


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum