Eva Weber ./. KlaKla (Allgemein)

Gast, Montag, 14.09.2009, 14:28 (vor 3713 Tagen) @ KlaKla

[Hinweis Admin: Die Entgegenung von Frau Weber gilt für zwei Postings von KlaKla, das obige und dieses hier]

Hallo Kla Kla!

Wer Andere stets in Psycho-Ecken schiebt und allerorts Verschwörung sieht, sollte tatsächlich einmal in Betracht ziehen, ob die Mobilfunkmasten, derer man sich rühmt, nahe an der Wohnung, nicht schon Wirkung zeigen, in Bezug auf Aggressionen sowie eventueller Wahnvorstellungen.

Netzwerkakteure verfolgen ein einziges Ziel. nämlich 2017 hat jeder Zweite ES zu sein! Meine Ziele und die mir bekannter Betroffener sind: „Verträglicher Funk, der jedem ein menschenwürdiges Leben nach den Grundrechten ermöglicht. Dazu bedarf es sofortiger Änderung der Technik und verantwortungsvoller Nutzung, erreichbar durch Aufklärung, nicht Orientierung an Gewinnmaximierung, beginnend bei Kindern ohne Rücksicht auf Verluste. Außerdem endlich Zur-kenntnisnahme dass Funk Schäden verursacht bei Menschen, Tieren und Pflanzen.

Dr. Waldmann-Selsam zum ES mutiert. unter der Alu-Decke!
Niemand trägt mehr dazu bei als Sie, dass Betroffene als Spinner wahrgenommen werden . Es ist doch auch erwünscht! Die Alu-Decke stammt aus Spiegel-TV/l .3.2009. Dort wurde auch bestätigt, dass sie Strahlung minimiert. Entging Ihnen das? Es wirkte doch auch Prof. Lerchl (SSK) mit. Er hätte Einwendungen gehabt, wäre dem nicht so. Ich schlafe seit Jahren, seit GPRS-EDGE, das mir ein starkes Vibrieren verursacht, in 4 Rettungsdecken,was mildert. Ansonsten nicht angenehm.

Hellwig schreibt Kinderbriefe!
Ach, wie viele Kinderbriefe habe ich schon an Behörden etc. geschrieben alleine wegen WHO Fact Sheet 296. Kinder und Narren stellen kritische Fragen! Besser nicht antworten, sondern die darin enthaltenen Anweisungen befolgen. Ab in die „Psycho-Ecke!“ Fact Sheet 296 passt immer!!

Im Forum werden stets 5 Personen namentlich, auch sonst erkennbar, genannt! Z.B Politik verdrossene Rentner, die ein neues Betätigungsfeld suchen und sich wichtiger nehmen als sie wirklich sind!
Klar ist so ein Rentner weniger wichtig als Sie, doch erlauben Sie einige INFO. Bei der Flugsicherung beginnt der Ruhestand früher. Ich hatte also eine herrliche Zeit in Haus und Garten und viele Interessen, denen bei täglich wechselnder Arbeitszeit schlecht nachzugehen war. Mein einziges Trachten war nun, diesen glückseligen Zustand zu beenden und mir ein „neues Betätigungsfeld“ zu suchen. Aber welches? Endlich wurde mein Unterbewusstsein fündig und förderte Mitte Dez. 04 zahlreiche körperliche Beschwerden zu Tage. Es trieb mit mir sozusagen Schabernack. Ich schlich des nachts mit der Taschenlampe in den Keller zur Gasheizung, weil ich ein ständiges unterbrochenes Brummen hörte und an Explosionsgefahr dachte. Nichts! Ich versuchte auf dem Betonboden im eiskalten Keller zu schlafen. Es litt mich nicht mehr im Schlafzimmer im 1. Stock. Ging ich wie seit Jahrzehnten über ein Feld zum Einkaufen, verschwanden Beschwerden sowie Tausendnadelkopfschmerz. Kam ich zurück begann alles aufs Neue. 6 Wochen später erfuhr ich durch die Stadt, dass der ca. 100 m entfernt stehende Mobilfunkmast GSM-Verstärkung und UMTS erhielt und die 200° Sektor-Antenne auf mein quer stehendes Dach läuft. Aufgrund 33-jähriger Tätigkeit bei der Flugsicherung und der Tatsache, dass ich den Mobilfunkmast nur vom hintersten Garten aus sehe, halte ich auch Frau Dr. Kaul‘s „aufrechte Stangentheorie“ für unwahrscheinlich. Schade, dass sich gerade T-Mobile dazu berufen fühlte, meinen Rentnerwunsch nach neuem Betätigungsfeld nachzukommen. Mobilfunk, so ein blödes Thema!!

Stichwort Meldestelle. Die ES hatten ihre Chance!
Zu diesem Zeitpunkt hatte m.E. Das IZgMF schon längst die Fronten gewechselt! 2007 erhielt ich folgende Abhandlung aus dem Forum übersandt: „Kritische Betrachtung einer Krankengeschichte (Elektrostress)“ v. 4.4.07/Kla Kla. Herr Stephan Schall hat dann schließlich doch die betreffende Familie von der Abhandlung ihrer Krankengeschichte per E-Mail informiert, nachdem ForumsTeilnehmer das Vorgehen kritisierten. Die versäumte Chance für ES ist wohl zu verschmerzen!

Arbeitsscheue junge Männer die sich hinter einer nicht definierten Krankheit verstecken ... Ziemlich genau ist sie jedenfalls in Fact Sheet 296 Seite 1 definiert mit dem Zusatz, dass diese umfangreiche Symptomatik mit keinem bisher bekannten Krankheitsbild vereinbar ist.

Ich las Ihren Familiennamen zweimal auf der Kandidatenliste einer Partei. Wollen Sie in dieser im Doppelpack Ihre „menschenfreundlichen“ Ansichten vertreten bzw. dieser Schaden zufügen?

Grüße von Eva Weber

Tags:
Glaubenskrieger, Brief, Vorzeige-EHS, Aludecke, Vibrieren, Rettungsdecke, Wolperdinger, Anfeindung, Bosheit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum