Hier irrt Frau Dr. Waldmann-Selsam (Allgemein)

helmut @, Nürnberg, Donnerstag, 20.03.2008, 14:49 (vor 5906 Tagen) @ H. Lamarr

Ich bin überschlagsmäßig auf rd. 108 dB Funkfelddämpfung gekommen. Das bedeutet eine Dämpfung der Feldstärke über die 2-km-Distanz hinweg um den Faktor 266000. Bei maximal 45 V/m direkt am Sender (GSM 900) bleiben davon nach 2000 m gerade einmal 0,17 mV/m übrig, das ist das glatte Gegenteil von hoher Wert. Der niedrige Wert kommt mir freilich nicht ganz geheuer vor. Da mir bei sowas die praktische Erfahrung fehlt, wäre es mir deshalb recht, wenn ein Praktiker diese Angabe entweder bestätigen könnte oder halt berichtigen täte.

Die 45 V/m sind der Grenzwert und geben den Sicherheitsabstand zur Station vor,
dies kann in 20 cm oder in 20 m sein. Dieser Wert ist weniger "Stationsabhängig",
als Abstands bedingt.
Wenn man den "Sicherheitsabstand" nicht kennt, bei dem die 45 V/m gelten, kann man über die Station nichts aussagen. Die Station kann 1 Watt oder auch 100 Watt haben

Mobilfunkstation 2 km Abstand:
100 Watt Senderausgangsleistung
Antenne mit 15 dB Gewinn

In 2 km Entfernung sind das 0,2 V/m bzw 0,1 mW/m² (oder 100 uW/m²)

(Im Schlafzimmer käme dann etwa 1 uW/m² zum tragen)

Bei Frau Waldmann-Selsam ist das sehr viel, bei mir eher wenig

In 2 km von einer Mobilfunkstation sind sicherlich andere Funkdienste wie Ton- und Fernsehrundfunk um Größenordnungen stärker. Aber wen interessiert das schon? Damit kann man bei niemandem Punkten. Dies interessiert ja nicht mal die Rundfunkredakteure, deren Sendungen mit 50 bis 500 kW Strahlungsleistung zu den Leuten gebracht werden.

Oder wie Doris schreibt, das DECT des Nachbarn welches z.B. auch bei Herrn Schmitt aus Weilersbach (Bericht im MDR-Fernsehen) mehr Dampf bei ihm hinter dem Zaun macht, als der Sender auf dem Kuhstall in 120 m. Aber wäre das noch interessant in der Sendung zu erfahren?)


MfG
Helmut

--
In der Mobilfunk-BI und
"In der Abendsonne kann selbst ein kleiner Zwerg große Schatten werfen" (frei nach Volker Pispers)


Meine Kommentare sind stets als persönliche Meinungsäußerung aufzufassen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum