Stellungnahme Dr. Carlo zum EMX-Chip (Allgemein)

RDW, Freitag, 08.12.2006, 08:05 (vor 5247 Tagen) @ H. Lamarr

Der Link http://www.safewireless.org/Default.aspx?tabid=43 führt zur Webpage von Dr. Carlo, wo er sich von der Abschirmtechnologie, die von Filmemacher Scheidsteger in den Film integriert wurde, distanziert:


Es ist von Dr. Carlo wohl eine geübte Tätigkeit, sich von solchen Dingen hinterher zurückhaltend zu distanzieren. Bei der am 9. Mai 2006 in den Microwavenews erwähnten "Strategischen Allianz" mit der "BioPro Technology" soll er das dem Vernehmen nach ja auch getan haben.
Doch davon hat man in den sonst so an Skandälchen interessierten Microwavenews dann nichts mehr gelesen und auch gemäss der zugehörigen Seite von EMX ist von dieser Distanzierung nichts zu erkennen. Carlo ist doch Anwalt, warum verklagt er EMX nicht auf Unterlassung oder eine Gegendarstellung in dieser ihn persönlich betreffenden Angelegenheit?

Das alles wäre doch mal ein Betätigungsfeld für Verwicklungs- und Verschwörungstheoretiker, oder nicht?

RDW

Tags:
, Geschäft, Distanzieren, Carlo


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum