Jetzt geht's lo-os! (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 16.02.2007, 21:05 (vor 5834 Tagen) @ Seitenblick

Seit neuestem hat das Unternehmen Exradia, UK, mit einer mehrere hunderttausend Dollar schweren Marketingkampagne eines "sichren" Handyakkus begonnen. Ein erster Auftritt als Launch der europäischen Vermarktung fand auf der 3GSM in Barcelona statt.

Erster Pilotfisch ist in Deutschland angekommen

Am Mittwoch hatte ich bei Exradia, UK, per Webmail angefragt, ob's zur Beschaffung des Handyakkus eine Bezugsquelle in Deutschlang gäbe. Ich dachte mir, mal einen Blick in die Innereien so eines Akkus zu riskieren, ob da mehr drin ist, als nur ein paar Akkuzellen. Bis jetzt kam aber keine Antwort. Das Vetriebskonzept in UK ist ja auch schon ziemlich seltsam. wer auf "Buy" klickt, kann nicht etwa eine Zahlung leisten, sondern muss seine Telefonnummer sowie Name und E-mail angeben. Drüber steht der Hinweis, man würde nun von einem Exradia-Mitarbeiter angerufen, der dann die Zahlungsdetails nennen würde. Ziemlich undurchsichtig das Ganze.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Exradia


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum