Glaubwürdigkeit ? (Forschung)

helmut @, Nürnberg, Montag, 20.11.2006, 10:55 (vor 5921 Tagen) @ Schmetterling

Warum werden Menschen mit ihren Problemen alleine gelassen?
Ist es ein Wunder, wenn bei fehlendem Wissen der Bevölkerung Spekulationen aufkommen und wenn Halbwissen, Vermutungen und Esoterik sich breitmachen?
Wieso sucht man nach dem Grad der Besorgnis und nicht nach objektiven, belegbaren Fakten?

Hallo Schmetterling,

vielleicht liegt es daran, daß keine belegbaren Fakten vorhanden sind sondern nur Behauptungen der "Geschädigten".


Wenn man an einer Mobilfunkstation Wartungsarbeiten o. ä. macht, wird man immer wieder von "nicht leidenden" Nachbarn angesprochen. Dabei kommt es immer wieder, um nicht zu sagen oft vor, daß man erfährt, daß die angeblich Leidenden z.B. "schon immer Spinner" waren oder als "Arbeitsscheu" bekannt sind. "Der will doch nur in Rente gehen".

Auch wenn es in den diversen Foren anders dargestellt wird, wenn, dann handelt es sich um Einzelne die wirklich überzeugt sind, daß die Antenne Schuld an ihrem Leiden ist. Bei den meisten ist bei Nachfragen immer wieder die Antwort: "Ja man hört so oft, daß es gesundheitschädlich sein soll, und da habe ich gedacht, daß ..."
Meist sind oder waren die Betroffenenen in psychotherapeutischer Behandlung und die Ängste haben sich halt jetzt, durch die Aufklärer, bei diesen Leuten u.a. auf die Antenne verlagert.

Wenn ich mir so ansehe, wieviel auf diesem Gebiet gelogen und übertrieben wird, wem soll man da glauben?

Selbst Fakten werden für "Fremde" unwahr dargestellt. Da werden aus 300m oder mehr schnell mal 100 m zur Antenne, oder wie bei mir hier wurde behauptet, daß die Antenne nur 5m vom Wohnbereich des nächsten Nachbarn entfernt aufgebaut wurde.
Die Antenne ist in 16m Höhe, der Nachbar wohnt in max 4m Höhe und ca 20 m vom Fußpunkt entfernt. Und hat seit Jahren DECT, was natürlich nicht in der Zeitung steht.


Fragen Sie mal bei den "Leidenden" kritisch nach, Sie werden ganz schnell merken, daß auch hier viel heiße Luft produziert wurde und wird.

MfG
Helmut

Tags:
Betroffene, Wahrnehmung, Frühverrentung, Glaubwürdigkeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum