Einfluss der Industrie auf die Forschung (Forschung)

KlaKla, Mittwoch, 15.11.2006, 12:33 (vor 5926 Tagen) @ M. Hahn

Sie schrieben viel über Behauptungen, Unterstellungen, Polemik und das Herr W.K. wohl nicht viel von wissenschaftlichen Studien weiß.

Ich habe für mich folgende Botschaft aus dem Beitrag von Herrn W.K. herausgezogen.

Gemischte Studien werden in den Medien favorisiert.
Hinter gemeinnützigen Vereinen verstecken sich die Lobbyisten der Mobilfunker.
In Deutschland die FGF und das IZMF. Wer zahlt, nimmt Einfluss.

Wenn eine Studie
a. von Seiten der Betreibern finanziert wird und
b. von Seiten eines gemeinnützigen Vereins (hinter dem die Lobby steckt),
kann der Einfluss der Industrie entsprechend zunehmen.

Wie die Industrie entsprechend Einfluss auf die Forschung nimmt kann sehr unterschiedlich aussehen. Allein schon in den Medien zu verkünden gemischt finanzierte Studien erzielen die besten Ergebnisse weil sie intensiver forschen können, sehe ich als eine Einflussnahme. Wenn die gemischte Finanzierung durch entsprechende Lobbyvereine statt findet und dies nicht erwähnt wird.

Schauen wir uns doch einfach mal an, welche Vertreter sitzen mit am Runden Tisch vom Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramm. Vertreter der FGF, des IZMF, und zwei Vertreter der Betreiber.

Und ich erinnere an eine Studie vom Ecolog-Institut aus dem Jahr 2002 welche von der Telekom finanziert wurde. Die Auftraggeber ließen die Studie lange Zeit in der Schublade liegen. Sie wollten die Ergebnisse der Studie nicht veröffentlichen.

Des weiteren ist mir bekannt, dass eine Sekretärin ein Skript zur Veröffentlichung einer Studie drei mal umschreiben musst, bis die Studien das aussagte was die Auftraggeber veröffentlicht haben wollten. Es ist nicht so ungewöhnlich, wie sie versuchen es darzustellen, das Auftraggeber eine Studie haben und diese dann nicht veröffentlichen, wenn das Ergebnis nicht in ihr Konzept passt. Und wenn wir ehrlich sind, dann würden wir das wohl auch so machen.

Ich fordere entsprechend politisches Handeln. Unabhängige Forschung.
Und die Betreiber gehören nicht an den runden Tisch als Stimmkraft.
Das Zauberwort ist Unabhängigkeit.


Verwandter Beitrag
Manipulierte Studie für manipulierte öffentliche Meinung
Von 20 000 Elektrosmogstudien keine Spur: WHO kennt nur 906 Studien

Verwandte Threads
Einfluss der Mobilfunker
COSMOS am Ende?

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Einflussnahme, Studien


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum