Jörn Gutbier scheitert im hessischem Landtag (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 20.06.2023, 07:11 (vor 344 Tagen) @ H. Lamarr

[Admin: Post wegen Sachzusammenhangs hierher verschoben am 20.06.2023, 9:34 Uhr]

Kompetente Bürgerinitiativen – uninformierte Politiker so titelt Diagnose-Funk in seiner Mitgliederzeitschrift Kompakt 2/2023

Am 15. März 2023 fand im Hessischen Landtag eine Anhörung statt. Anlass war eine geplante Novelle der Hessischen Bauordnung (HBO) zur Beschleunigung des Mobilfunkausbaus. Geladen waren Vertreter der Industrie, die allesamt die Erleichterung für das Aufstellen von Sendeanalgen bedenkenlos begrüßten. Drei Bürgerinitiativen konnten ihre Bedenken und Alternativen vortragen …

Diagnose-Funk interviewt dazu seinen 1. Vorsitzenden Jörn Gutbier (Baubiologe), der persönlich nicht eingeladen war. Ebenso wenig wie der Verein Diagnose-Funk, sind nicht konsensfähig. Er konnte mit seinen Argumenten, wie schon mit seiner Stellungnahme für den Landtag von Baden-Württemberg, nicht punkten. Einzig die AfD war an den Ausführungen der Bürgerinitiativen interessiert.

Verwandte Threads
Landtag Hessen: AfD-Fraktionssprecher technisch überfordert
Das Netzwerk der "Verbraucherorganisation" Diagnose:Funk

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum