Diagnose-Funk, Mitstreiter gesucht, Briefvorlage liegt bereit (Medien)

Gast, Dienstag, 12.03.2019, 06:53 (vor 246 Tagen) @ KlaKla

Rechtzeitig zur Europa-Wahl 2019 biete Diagnose-Funk eine neue Brief-Vorlage/Protest gegen 5G an.

Auszug: Vorlage Musterbrief

... Die gesundheitlichen Risiken von 5G sind bereits jetzt bekannt:
Das Journalistenteam Investigate Europe legt im Tagesspiegel /Berlin vom 12.01.2019 unter dem Titel „Krebsrisiko durch 5G: Europa ignoriert die Gefahr“1 und am 15.01.2019 unter dem Titel "Wie gesundheitsschädlich ist 5G wirklich?“2 eine Recherche zur Mobilfunk-Studienlage und zum 5G-Ausbau vor. Es wird darauf hingewiesen, dass hunderte Wissenschaftler, darunter der langjährige Umweltpolitiker und Biologe Ernst-Ulrich von Weizsäcker, sich in Appellen aufgrund der Studienlage gegen die 5G-Einführung stellen, aber die EU Kommission und die europäischen Regierungen die Risiken ignorieren.

... Die Artikel decken auf, wie Regierungen zur Verharmlosung der Studienlage und Rechtfertigung die Empfehlungen der International Commission on Non-Ionizing Radiation Protection (ICNIRP) nutzen. Die ICNIRP beurteilt seit Jahren alle Studien, die die Geschäfte der Mobilfunkbranche beeinträchtigen könnten, als irrelevant. Zur ICNIRP schreiben die Journalisten: "Dabei handelt es sich allerdings lediglich um einen privaten in Deutschland eingetragenen Verein ohne jeden amtlichen Charakter, der seine Mitglieder selbst rekrutiert und dabei Fachleute mit abweichenden Meinungen ausschließt. Die Kritiker fordern daher die Einsetzung eines unabhängigen Gremiums und ein großes Forschungsprogramm zur Beurteilung möglicher Gesundheitsschäden.“ ...

Tags:
Wahl, Brief, Gehilfe, Kampagne, nützliche Idioten, ICNIRP-Kritiker, Tagesspiegel, Viralmarketing, Prüfstein, Weizäcker


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum