Schmuckfassade: Wissenschaftlicher Beirat (Esoterik)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 21.05.2015, 23:25 (vor 2751 Tagen) @ Kuddel

Vielleicht läßt sich eine solche Nominierung für den Wissenschaftlichen Beirat auch nicht so ohne weiteres ablehnen..z.B. wenn die Anregung zur Nominierung von einem Vorgesetzten kommt...

... oder von einem titelsüchtigen Ex-Literaturprofessor, in dessen Beirat mindestens 1 Verstorbener sitzt.

<hier> findet sich übrigens noch jemand anderes, der sich mit dem EZU beschäftigt hat...

Oooch, das Startposting ist mir augenscheinlich zu lang geraten ... :waving:

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Titelmania, Verstorben


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum