Seilschaften begünstigen Spendeneinnahmen (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 01.02.2015, 10:23 (vor 2365 Tagen) @ H. Lamarr

Meine Sicht der Dinge: Klaus Buchner unterliegt einem klaren Interessenkonflikt, er versucht mit seinen Vorträgen der Partei ödp direkt oder indirekt Wähler zuzutreiben. Und bei Karl Richter ist es nicht viel anders, er versucht seinen Verein salonfähig zu machen. Beide sind Selbstdarsteller, beiden kaufe ich die angebliche Sorge ums Wohl der Menschheit nicht ab.

Die Einflussnahme über unterschiedliche Vereine und Stiftungen ist mVn der Schlüssel. Über diese werden Fördermittel und Spenden gesammelt und verteilt. Sie ermöglichen es Aktionen und Referenten zu finanzieren um krude Ideologien hoffähig zu machen. So kann man kommerzielle oder politische Interessen ausführen. Nebenbei versucht man anerkannte Wissenschaftlern und/oder Institutionen zu beschädigen. Oder man finanziert Rechtsstreitigkeiten um Gegner mürbe zu machen damit sie endlich verstummen und man in Ruhe weiter desinformieren kann.

Auffällig ist, dass es seit Jahren immer die gleichen Selbstdarsteller und Akteure sind die in unterschiedlichen Vereinen/Gruppierungen mitmischen und ihre überholten dogmatischen Ansichten verkünden.

Verwandte Threads
Spendenaufruf für Kind ./. Stadt Dresden
Stiftung Pandora: Aufforderung zum Forschungsbetrug?
Seilschaften begünstigen Parteispenden

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Klage, Politik, Finanzierung, Fördermittel, Desinformation, Ko-Ini, Stiftung-Pandora, Verbandsarbeit, Vereine, Sponsoren, ödp-Europaabgeordneter, Seilschafft, Zuwendung, Spezlwirtschaft, Geldbeschaffung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum