Geldverschwendung (Allgemein)

Peter, Donnerstag, 03.04.2014, 12:01 (vor 2852 Tagen) @ michael

Na, was man hier lesen kann, ist der Originalton aus der ÖDP-Tüte.
"Mögliche Belastungen". Aha.

Man muss ganz sicher nicht Alles, was einem aufgetischt wird, glauben.
Aber gerade Immissionen aus dem Bereich Mobilfunk sind die weltweit wohl am tiefsten wissenschaftlich durchdrungene Zielgruppe.

Aber wer beim Autofahren mit dem Handy telefoniert, noch dazu in einer schlecht versorgten Gegend, und wer seine Informationen ausschließlich aus subjektiven, parteipolitisch gesteuerten Quellen bezieht, der muss natürlich solchen Unsinn schreiben.

Ohne die Argumente endlos wiederkäuen zu wollen, aber man muss doch mal die Frage stellen, warum in der Bayerischen Hauptstadt, die über 2 große Uni-Kliniken und 5 städtische Krankenhäuser verfügt sowie viele Privatkliniken, von den über 1000 Masten, die dort stehen, nicht ein einziger während vieler, vieler Jahre zu irgendeinem qualifizierten Schadensnachweis geführt hat! Ohne das jetzt ausmalen zu wollen....

Man kann den Unbelehrbaren nur ins Stammbuch schreiben, dass auch das STMUV die eingebrachter Petition der Obereggersberger "Bürgerinitiative" kurz und bündig abgelehnt hat. Warum wohl? Weil die im Ministerium und im Petitionsausschuss sitzenden Leute alle dumm, die ÖDP-gesteuerten Meuterer aber klug sind?

Si tacuisses....


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum