Mobilfunk-Standortkonzept Riedenburg: Motive? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 02.04.2014, 15:00 (vor 2966 Tagen) @ Peter

Spätestens jetzt sollten diese Leute erkennen, wie peinlich ihre Haltung ist.

Keine Chance. Denn dieser Punkt liegt bereits weit hinter den Akteuren, die in einer "Vorsorgeplanung" - schon das Wort ist ein beschönigender Euphemismus, deshalb besser "Standortkonzept" - ihr Heil sehen. Erst wenn der Mantel der Vergessenheit die Fehlentwicklung zudeckt, hat die Vernunft im Umgang mit dem "Risiko" Mobilfunk wieder eine Chance. Ich schätze mal das wird in Riedenburg erst in etwa 20 Jahren der Fall sein, denn es haben zu viele mitgemacht, als dass man auf Fehler einzelner Irrläufer verweisen könnte, und es so früher schafft.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum