Der Kommerz und angeblich neutrale Vereine (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 28.12.2013, 09:55 (vor 2169 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Samstag, 28.12.2013, 10:19

Und Diagnose Funk wandert weiter. Am 4. Januar 2014 darf Jörn Gutbier das Seminar "Elektrosmog im Alltag" anlässlich der Naturschutztage am Bodensee halten.

Nein, Gutbier wandert. Und er zeigt uns für was man so einen Verein gebrauchen kann.
Stickwort: Reisekostenabrechnung. Schonung des Privatvermögens. Damit nicht der private Geldbeutel eines Einzelnen geschröpft wird, der auf Werbetour ist für Esoterik und Scharlatanerie.

Laut Satzung Diagnose-Funk

§ 2
4 ) Nachgewiesene Aufwendungen sowie Reisekosten im Rahmen der steuerlich zulässigen Werte können den Mitgliedern erstattet werden. Vergütungen für besondere Tätigkeiten für Vorstandmitglieder können durch die Mitgliederversammlung beschlossen werden.

Der mobbende Stadtrat aus Herrenberg wird jedoch da nicht als BUND-Mitglied oder D-F Vertreter angekündigt sondern als Privatperson.

Nur der Dumme sponsort weiter die kommerziellen Interessen einzelner Vorstandsmitglieder dieses oder jenes Vereins, die damit lediglich ihre persönlichen Werbungskosten so gering wie möglich halten. Ganz nach dem Vorbild aus München/Brunnthal. Copy-Paste.

Verwandte Threads
Grüner Stadtrat Gutbier verweigert sich dem Dialog
Das ausgesprochene Kompetenzdefizit des BUND
Die Mitstreiter der lang jährigen Desinformation des BUND

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Filz, Vereinsmeier, Mitgliederversammlung, Herrenberg, Baubiologenvereinigung, Interessensorientiert, Manipulationskurs


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum