Persönliche Feindschaften in der Mobilfunkdebatte (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 24.05.2012, 01:19 (vor 2734 Tagen) @ H. Lamarr

Auszug aus ScienceBlogs

Ach du meine Güte, ScienceBlogs (in Gestalt von Ulrich Berger) und Wilhelm Mosgöller sind sich bereits im Oktober 2007 in die Quere gekommen.

Die geringe Anzahl der Akteure in der Mobilfunkdebatte ist insofern problematisch, da sich schnell Freund- und Feindschaften ausbilden, die dann an ganz anderer Stelle zu Aggressionen/Umarmungen führen können, die ihrerseits für staunend beobachtende Zaungäste (scheinbar) völlig unerklärlich sind.

Persönliche Feindschaften in der Mobilfunkdebatte, das ist wieder ein Thema für sich.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum