Forenregel 11 (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 23.05.2011, 00:02 (vor 4272 Tagen) @ Capricorn

  • Meiner Meinung nach hat der Maier im Supermarkt geklaut: Erlaubt aber grenzwertige Meinungsäußerung.
  • Der Maier ist schon 12-mal beim Klauen im Supermarkt erwischt worden, ich könnte mir vorstellen, er hat schon wieder geklaut: Erlaubt, plausibel begründete Spekulation.

Aber komischerweise wurde meine Meinung, Handy-HF würde Gewalttätigkeit fördern -- was ich mit (leider ignorierten) Links auf entsprechende Studien (sowohl empirische als auch hirnorganische Erklärung) belegte => "plausibel begründete Spekulation" --, als "verboten" taxiert!

Wenn es so war, ist das nicht "komisch", sondern ein Fehler gewesen.

Forenregel 11: keine Häufung unbelegter Tatsachenbehauptungen

Von Ihnen kam folgende Häufung (in wenigen Tagen):
- alle Schweizer sind Rechthaber, weil H-U Jakob einer ist
- Gadaffis Vorschlag, die Schweiz aufzuteilen, war eine gute Idee
- "Himmel, will denn den Eidgenossen gar nichts mehr gelingen, ohne dass Fragwürdiges hoch gespült wird ;-)?"
- "Ich habe überhaupt nichts gegen Schweizer. Jeder sollte einen im Kühlschrank haben."

Na und? Erstens zitieren Sie verzerrt und zweitens wünschte ich mir von Ihnen einen Funken von dem Humor, den ich an "Emil Steinberger" schätzte. So jetzt isses raus, es sehe also auch geachtete Schweizer, u.a. noch Albert, Paola und Kurt. Mehr wollen mir auf die Schnelle allerdings nicht einfallen.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Humor


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum