Im Süden Sendemast-, im Norden Hochspannungsmastgegner (Forschung)

Raylauncher @, Donnerstag, 21.10.2010, 17:26 (vor 4488 Tagen) @ cassandra

Klasse Seite. Sieht sich jemand in der Lage, mir das Kauderwelsch ueber das Gesundheitsrisiko von Hochspannungsleitungen in verstaendliche Physik zu uebersetzen...? ("Nach diesem Prinzip funktioniert auch die Aufnahme von Molekuelen aus der Feldinduktion einer Freileitung" - Haeh?)

Was der Arzt und Elektroingenieur (??) in diesem Papier von sich gibt, ist in der Tat Kauderwelsch. Ich glaube auch nicht, dass es viel Sinn macht, den aufgereihten Nonsens zu entwirren. Dass der Verfasser Arzt sei, könnte man ihm wohl abnehmen, viel mehr allerdings nicht.

Wer naturwissenschaftliche Bildung genossen und bewahrt hat, wird die Substanzlosigkeit derartiger Beiträge erkennen. Leider trifft dies nur für einen relativ geringen Prozentsatz unserer Bevölkerung zu.

Raylauncher


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum