Schmetterlingskokon kostenlos vermessen (Allgemein)

Doris @, Samstag, 11.10.2008, 20:43 (vor 5167 Tagen) @ Schmetterling

Sie kennen die Gegebenheiten doch gar nicht!
Ich habe ausprobiert mit vollständig herausgedrehten Sicherungen (auch von Gefriertruhe) zu schlafen, das hat nicht geholfen! Meinen Sie, da bringen Netzfreischalter einen Vorteil?

Unabhängig davon ob jetzt nun Thomas misst oder nicht, verstehe ich trotzdem nicht, dass Sie eine evtl. Belastung in Ihrem Haus nicht abklären möchten. Ich gehe davon aus, dass Sie die Beschwerden in Ihrem Haus der Elektrosensibilität zuschreiben, die bei Ihnen in Verbindung von HF und NF auftritt. Das Rausdrehen der Sicherungen hat nichts geholfen, also muss eine Hochfrequenzbelastung da sein, oder was glauben Sie ist es, warum Sie in Ihrem Haus nicht mehr schlafen können. Was würde es für Sie bedeuten, wenn keine Belastung in Ihren Räumen da wäre? Und wenn Sie Thomas gerne in Ihr Haus zu einer Tasse Kaffee einladen und Netzfreischalter nichts bringen, dann wäre das Messen in den Räumen kein allzu großes Geschenk, das Sie in Zugzwang bringen würde. Das wäre lediglich ein kleiner Zeitaufwand, die Fahrt zu Ihnen wäre wohl der größte Kostenfaktor.

Tags:
, ES, Mitarbeit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum