Online keine Retraktion erkennbar (Forschung)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 21.09.2008, 22:06 (vor 5687 Tagen) @ Alexander Lerchl

Das sieht zum Beispiel so aus (hier ging es um den jüngsten Skandal aus Innsbruck). Das geht auch ganz fix, da diese Nachrichten sozusagen höchste Priorität haben.

Hmmm ... Auf der Website von IAOEH ist bei der UMTS-Studie nichts vergleichbares erkennbar.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum