Hugo Rüdiger: UMTS-Studie im Juli zurückgezogen! ▼ (Forschung)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 21.09.2008, 15:57 (vor 4267 Tagen) @ Franz

Wenn er die Verblindung nicht garantieren kann, muss er als Wissenschaftler doch auch die Ergebnisse anzweifeln, wenn er ernst genommen werden will.

Mensch Franz, es gibt wie du weißt Dinge zwischen Himmel und Erde, die sich nicht eindeutig mit Ja oder Nein beantworten lassen. In etwa so: Übrigens, hast du endlich damit aufgehört, deine Frau jeden Freitag zu verprügeln?

Hätte er noch einmal die Gelegenheit zu entscheiden: Hugo Rüdiger würde aus heutiger Sicht die UMTS-Studie sicher nicht mehr zurückziehen.

Vorschlag: Warten wir ab, ob die Studie von Primo Schär "Reflex" nun stützt oder stürzt (aufpassen: nur 1 Buchstabe anders!), dies erspart uns sicherlich eine Menge fruchtloser Überlegungen. Wobei zu hoffen ist, dass Schär nun nicht die gleiche Expositionseinrichtung verwendet hat, mit der Frau K. sich so gut auskannte, sonst hat auch dieses Studienergebnis schon eine unschöne Delle, noch bevor es überhaupt publiziert worden ist.

Troll-Wiese: http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?mode=entry&id=24504

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Schär


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum