Keine Fakten (Forschung)

KlaKla, Dienstag, 09.09.2008, 09:34 (vor 5699 Tagen) @ Gast

Nach Aufdeckung dieses Skandals wurde eine weitere Sitzung des Rates anberaumt, diesmal unter einem neutralen Vorsitzenden. Das Sitzungsprotokoll, das aus unverständlichen Gründen als Geheim­dokument behandelt und nicht veröffentlicht wird, welches wir aber als Mitautor der publizierten Studien einsehen durften, belegt überzeugend, dass die Vorwürfe gegen die betroffene Arbeitsgruppe mit großer Wahrscheinlichkeit unzutreffend sind. Verbleibende Unsicherheiten könnten ohne großen Aufwand geklärt werden, wenn dies wirklich gewünscht würde.

Wenn dem so ist, frag ich mich warum Prof. A. oder Rüdiger keine Fakten liefern.
Die Pressemitteilung ist ja ganz nett aber aufklärend ist sie nicht. Sie schürt lediglich die Verschwörungstheorie einiger Mobilfunkgegner.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Verschwörungstheorie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum