Formen des Mißverstehens (Allgemein)

Thomas, Sonntag, 20.01.2008, 03:52 (vor 4657 Tagen) @ AnKa

Das finde ich anmaßend: Wenn der Aggressive andere für seine unsachlichen Ausraster verantwortlich machen will.

Wenn diese Einstellung Schule macht, dann darf niemand, der sein Denken preisgibt, sich mehr sicher fühlen vor den Zumutungen irgendwelcher Aggressiver, die sich "verunglimpft", "nachgefragt", "bespöttelt" oder sonstwie beleidigt fühlen, sobald sich ein Denkender erdreistet, denen eine begründete Frage zu stellen.

Wenn Sie hier "gezielte Nachfragen" unterbinden wollen, Thomas, dann begeben Sie sich doch in einen Zoo oder in ein Kloster. Hier befinden Sie sich in einem DISKUSSIONSFORUM. Nachfragen sind hier in der Regel IMMER "gezielt". Sonst müsste man sie gar nicht ernst nehmen.


Hallo AnKa,

es geht nicht um´s "gezielte Nachfragen" als solches, sondern um das "ich bereite den Boden,
stelle dann eine Frage, der andere reagiert "gereitzt" und dann moniere ich dessen Stiel!".

Darum geht´s.

Sowas lernt man nicht im Kloster oder im Zoo, sondern hier in diesem Forum, unter
anderem von Ihnen!

Aktuelle Beispiele können Sie bei:
Start, Experiment für Kuddel? (Elektrostress) verfasst von Thomas, 11.01.2008, 00:22
in abgeschwächter Form, und bei Ihnen:
Eisen im Blut (Elektrostress) verfasst von AnKa , 16.01.2008, 08:25
in "höherer" Form nachlesen!

Das meine ich, da Sie es ja genauer wissen wollen!

Apropos Zoo oder Kloster, ich persöhnlich kenne keinen
einzigen Zoo und auch kein Kloster, wo dieser Stiel
des Miteinanders so praktiziert wird!

Und im übrigen, danke das Sie nachgefragt haben, weil:

Nachfragen sind hier in der Regel IMMER "gezielt". Sonst müsste man sie gar nicht ernst nehmen.

Dank dafür, das Sie (zumindest) mich ernst nehmen!

Gruß Thomas,
der Ihnen immer noch nix will!!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum