Ökobewegung, Elektrosmog, Angst (Allgemein)

AnKa, Dienstag, 03.07.2007, 18:09 (vor 4540 Tagen) @ gast13

Angst schließ ich persönlich aber aus. Das ist nur faule Propaganda der Smogger.

Glaube ich nicht. Erstens gibt es Selbsthilfegruppen zu Angststörungen, zweitens saugen sich Ärzte, Psychotherapeuten, Psychiater, Telefonseelsorger oder zum Beispiel auch betriebliche Personalbetreuer das Problem nicht aus den Fingern.

Wenn es jemandem gut geht, interessiert er sich gar nicht für E-Smog, und so viel kommt da gar nicht in den Medien.

Wenn es jemandem nicht gut geht (solche Leut' gibt's auch, das Gefühl ist überhaupt weit verbreitet), dann sucht er dafür Gründe. Manche stoßen dann bei ihrer Suche auf ganz abstruse Ursachen, lassen z.B. ihr Haus nach "Wasseradern" absuchen, plazieren überall Kristalle oder denken wahlweise, die Politiker, die Ausländer, die Weiber oder die Juden sind schuld. Oder gleich alles zusammen. Ihr Schluss also, daß Angst als Treiber für weitere, zuweilen sehr abstruse Reaktionsbildungen nicht in Frage käme, ist, finde ich, ein bisschen vorschnell.

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum