W-LAN-Flugzeug-Petition steht jetzt online (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 04.08.2006, 09:44 (vor 6023 Tagen) @ Helmut Breunig
bearbeitet von KlaKla, Freitag, 04.08.2006, 10:54

Ich gehe nicht davon aus, dass die Zahlen bzgl. ES-Betroffener von Herrn Schmidt stimmen aber dennoch unterstütze ich seine Petition, weil ich der Meinung bin, man sollte die Strahlung wo und wie immer es geht minimieren.

Nur weil Einige W-LAN nutzen wollen müssen nicht alle Fluggäste den Belastungen ausgesetzt werden.
Fakt ist, dass es Hinweise auf Gesundheitgefahren unterhalb der Grenzwerte gibt.

Ich beobachte den Verlauf der Petition, weil es für mich ein Trendbarometer darstellt.
Die Anzahl der Unterstützer liefert mir nachweisbare Fakten, wie stark die Bewegung ist.

Je weniger so genannte Frontkämpfer diese Petition unterstützen desto fragwürdiger erscheinen mir diese Personen. Dies gilt m. M. auch für die Baubiologen, die Rechtsanwälte, die Ärzte, Vertreter von Umweltverbänden und im besonderen die politischen Volksvertreter der Grünen und der ödp.
Der eine oder andere Name eines Unterzeichners dieser Petition hat sicher einen positiven Mitzieheffekt, dass sollten wir nicht vergessen.

Je geringer die Teilnahme desto schlechter für die Petition und um so schlechter steht's um die Bewegung.

Ich interpretiere mehr in diese Aktion hinein, als es beim flüchtigen Betrachten den Anschein hinterlässt. Ich möchte damit einen gewissen Druck ausüben auf die oben genannten Personengruppe. Ich bin es Leid zu hören, wir nehmen die Sorgen ernst... Hier können sie aktiv werden. Mit dieser Aktion ist kein Geld zu verdienen, aber ich sehe darin eine vertrausbildene Maßnahme. Wir werden sehen, wie viele Mobilfunkakteure, aus unterschiedlichen Interessengruppen aktiv werden.

Schaffen wir Fakten, indem wir selbst aktiv werden. Machen wir auf diese Petition mit uns allen zur Verfügung stehenden Mitteln aufmerksam und bitten um Unterzeichnung.

Verwandter Thread
Wo sind die "vielen" Mobilfunkkritiker

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
EHS, Solidarität, Dissozial, Frontkämpfer, Mitzeichner, Aktivisten, Unterstützer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum