BI Stuttgart West hat bei der Kita Neckartor gemessen (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 21.01.2018, 11:36 (vor 663 Tagen) @ H. Lamarr

Auszug "Gemeinsamer Antrag der Fraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN und Stadträtinnen und - räten von SÖS-LINKE-PluS" vom 08.05.2017

... Die Bürgerinitiative Mobilfunk-Stuttgart hat bei einer Messung in einem Kindergarten am Neckartor eine extrem hohe Strahlenbelastung gemessen. Es handelt sich um Werte zwischen 25.000 und über 50.000 μWatt/m2. Die Bürgerinitiative schlägt Alarm und verweist auf den vom BUND geforderten Grenzwert von 1 μWatt/m2 bei Dauerbelastung und führt niedrigere Vorsorgewerte in anderen Ländern an.

Frage: Wer hat die BI beauftragt da eine "Messung" vorzunehmen? Nicht anzunehmen, dass es besorgte Eltern waren oder gar die Kita-Leitung selbst. Vielmehr deutest es für darauf hin, dass hier besorgtes Personal aktiv wurde. Möglicherweise aufgewiegelt durch einen Vortrag von Hensinger oder einer seiner Beiträge im Heft "Erziehungskunst – Waldorfpädagogik".

... Die Forderung des Bundes für Naturschutz Deutschland BUND geht von einem Grenzwert von 100 μWatt/m2 zur Gefahrenabwehr und 1 μWatt/m2 bei einer Dauerbelastung aus.

Kommentar: Seit vielen Jahren ist bekannt, dass der BUND selbst zu diesem Thema keine Fachkompetenz hat. Um das Thema dennoch zu bearbeiten, griff Dr. W. Kühling auf die Erfahrungen aktiver Mobilfunkgegner, EHS-Betroffener und Nutznießer zurück. Heute gibt es den Arbeitskreis Immissionsschutz. Der BUND selbst schweigt darüber, welche kompetenten/inkompetenten Mitglieder in dieser Arbeitsgruppe aktiv sind.

Der Ehemann von Doris Hensinger (SÖS-LinkePlus) ist aktives BUND-Mitglied. Er und Baubiologe Gutbier von Diagnose-Funk sind als Vortragsreisende in der Region unterwegs um die Forderungen des BUND in Umlauf zu halten. Eindrucksvoller beim Laien ist es mEn, wenn man sagt, der BUND fordert statt das betroffene Ehepaar Hensinger oder Baubiologe. ;-)

Soweit mir bekannt, kann diese BI lediglich mit der Knatterbox umgehen (ein.-/ausschalten). Das Hensingers eine schnöde Abschätzung mit einem HF-Detektor Laien als Messung verkaufen, macht mir klar, diese Akteure haben kein Interesse an seriöser Aufklärung. Hier scheint jemand gefallen daran gefunden zu haben endlich mal wahr genommen zu werden.

Das Video mit dem Auftritt von Doris Hensinger gibt es noch bei Youtube (1:08:44)

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Stuttgart, Die Grünen, Hensinger, Selbstdarsteller, Kita, Seitz, SOES, Neckartor, Linke-PluS


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum