Handystrahlen-Studien: Die Qualität muss stimmen (Allgemein)

Gast, Montag, 19.06.2017, 16:05 (vor 1993 Tagen) @ KlaKla

Handystrahlen-Studien: Die Qualität muss stimmen

Wie wir gute von schlechten Studien trennen – und was das mit einem Pickerl gegen Handystrahlen zu tun hat Kleine Kunststoff-Aufkleber für Handys und andere elektronische Geräte sollen angeblich "Magnetfeldspitzen" beim Handyfonieren "glätten". Sie sollen damit zu mehr Wohlbefinden beitragen können. Kürzlich haben wir bei Medizin-transparent.at einen Artikel zu "Waveex" veröffentlicht. Unsere Beurteilung dieses und vergleichbarer Produkte fiel anders aus. Nicht eben zur Freude der Hersteller.

Die warfen uns vor, wir hätten schlampig gearbeitet und wichtige Details nicht beachtet, sonst hätte unsere Einschätzung anders ausfallen müssen. Ähnliche Anmerkungen hören wir immer wieder: Zu Thema XY habe es doch gerade eine große Studie gegeben – offensichtlich hätten wir da etwas übersehen…

Weiter ...

Tags:
Chip, Gabriel-Chip, Qualitätskriterien, Handystrahlung, Waveex


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum