Dariusz: gefährliches Spiel mit der eigenen Reputation (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Samstag, 24.01.2015, 20:44 (vor 1828 Tagen) @ H. Lamarr

Quelle: https://betweenrockandhardplace.wordpress.com/2015/01/24/leszczynski-will-be-keynote-speaker-in-switzerland/

Von unerquicklichen Kommentaren aufgeschreckt, hat Dariusz an seine Ankündigung (siehe Startposting) nachträglich einen Post-Scriptum-Kommentar angefügt (siehe unten):

Post Scriptum comment

Following the publication of the above brief announcement, some ill-wishing comments appeared immediately on internet. Therefore, I need to mention the following.:

... In line with this spirit of open debate, as the only vehicle to of progress, independently of whether someone agrees or disagrees, I will be the keynote speaker at the Gigaherz meeting. Nothing more, nothing less…

Ich schreibe mal auf Englisch (Übersetung unten), da Dariusz ja hier mitliest:

Dear Dariusz, you made a terrible mistke by having accepted the invitation by Gigaherz to be their keynote speaker of their next "Conference". I do myself value open discussions with all parties and stakeholders whatever their positions are, provided that a minimum level of appropriate respect and integrity exists. In this respect, Gigaherz and their "president" have shown to act in ways which are far below any level of acceptable behavior. I am extremely saddened to see you following their path. "Nothing more, nothing less.."? No, this is no excuse. Would you be willing to answer the question whether you will get paid for your participation (apart from travel expenses, etc.)?

Lieber Dariusz, Du hast einen schrecklichen Fehler gemacht, als Du die Einladung von Gigaherz angenommen hast, als Keynote Sprecher auf ihrem nächsten "Kongress" aufzutreten. Ich achte selbst offene Diskussionen mit allen Beteiligten und Interessenvertetern unabhängig von ihren Positionen, vorausgesetzt dass ein Minimum an angemessenem Respekt und Anstand besteht. Diesbezüglich haben Gigaherz und ihr "Präsident" in einer Weise agiert, die unterhalb von jedem Maß akzeptablem Verhaltens sind. Ich bin extrem traurig zu sehen, dass Du ihrem Weg folgst. "Nicht mehr, nicht weniger.."? Nein, das ist keine Entschuldigung. Wärest Du bereit die Frage zu beantworten, ob Du für Deine Teilnahme bezahlt wirst (abgesehen von Fahrtkosten etc.)?

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Zensur, Instrumentalisierung, Troll, Rufmord, Cyber-Mobbing, Drohung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum