Lebrecht von Klitzing's Studie (Allgemein)

Doris @, Sonntag, 13.01.2013, 17:25 (vor 2523 Tagen) @ RDW

Anmerkung: Falls der o. g. "Prof. Dr. von Klitzing" dieser selbst sein sollte,

das sehe ich mittlerweile etwas skeptisch.

Es erscheint mir doch etwas ungewöhnlich, dass ein Wissenschaftler auf seine Arbeit hinweist, die dann im Original einen völlig anderen Titel trägt.

Der Kommentator "Dr. von Klitzing" unter dem Zeitungsartikel verweist auf

Der wissenschaftliche Nachweis hierzu: Mobile Phones, Electromagnetic Hypersensitivity, and the Precautionary Principle Tuengler, A.; von Klitzing,L. Bioelectromagnetics 2012 (in press)

die dann im EMF Portal ganz anders lautet:

Hypothesis on how to measure electromagnetic hypersensitivity

und die dann jedoch ohne die komplette Studie zu kennen, darauf schließen lässt, dass Dr. von Klitzing erstrangig seine eigenen Testmöglichkeiten publiziert.

Auch weiß Dr. von Klitzing wohl sehr wohl den Unterschied zwischen Bioelectromagnetics und Electromagnetic Biological Medicine

Das Journal, in welchem Dr. von Klitzing und und A. Tuengler publizierten passt allerdings schon sehr gut zu den Autoren, wenn man sich die Editors und das Editorial Board anschaut


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum