Noch'n Test: EMF-Dephobisierung durch Provokationsbefeldung (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 26.08.2010, 14:27 (vor 4287 Tagen) @ Eva Weber

Lassen Sie sich doch Ihre Idee patentieren!

Geht nicht, dieses Geschäftsmodell wird am Markt bereits praktiziert.

Wenn Sie schon nicht meinen "absurden" simplen EHS-Test machen möchten, den mit dem Rollstuhl - dabei wäre ich sogar bereit für einen Schwimmreifen zu sorgen ;-) - wäre vielleicht so eine Dephobisierung durch gezieltes Befelden mit einem Handy ein Weg, um Sie von Ihrer (möglicherweise) übersteigerten EMF-Angst zu befreien.

Ich stelle mir das (komprimiert) so vor:

Wann fangen wir an?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
EHS-Test, Phobie, Test, Bordmitteltest


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum