Fakten und Angstschürer (Allgemein)

AnKa, Freitag, 28.03.2008, 18:06 (vor 4762 Tagen) @ Doris

Nun setzt sich auch die Kirche mit dem Thema auseinander hier der Beitrag

Ich lese in diesem Beitrag:

"Die Bamberger Ärztin Cornelia Waldmann-Selsam und der Kemptener Arzt Markus Kern haben sich besonders intensiv mit der Problematik befasst und arbeiten mit engagierten Ärzte-Initiativen zusammen."

und:

"Umweltkatastrophe"

"Immer mehr Krankheitssyndrome seien aufgetreten, für die es keine der bekannten medizinischen Erklärungen gebe."

Diese "Engagierten" verbreiten Weisheiten, die durch keinerlei realitätstüchtige Daten gestützt werden. Die Menschen leben seit Mobilfunk und besonders in den entwickelten Ländern mit VIEL Mobilfunk unverdrossen immer länger. Die Krankmeldungen in einem dicht besiedelten und dicht mit Sendeantennen bestückten Land wie Deutschland gingen in den letzten Jahren in den Keller.

Wo sind also die Fakten, durch welche die irren Katastrophenszenarien dieser Leute gestützt würden? Würden nicht die Krankenkassen ganz besonders sensibel auf mobilfunkverursachte Massen-Krankheitskosten reagieren und das Klagen anheben? Warum hören wir von dort nichts?

Ich wundere mich immer wieder, was sich deutsche Reporter von solchen "Spezialisten" alles kritiklos erzählen lassen, und wie sehr und anscheinend gerne sich deutsche Zuhörer durch Menschen, denen es doch ganz offensichtlich um das Schüren von Angst geht, in mentalen Beschlag nehmen lassen.

Warum lassen sich Mennchen freiwillig Angst einjagen? Warum lassen sie sich von solchen Panikpropheten das Leben vergällen, ohne kritisch nachzufragen?

In was für einem Land leben wir eigentlich?

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Tags:
, Panikmacher, Medien, Waldmann-Selsam, Kern


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum