Reinkarnation der Bürgerwelle (Allgemein)

Karl, Montag, 08.10.2007, 08:54 (vor 5335 Tagen) @ H. Lamarr

... dass Franz Prof. A. Infos zu seiner Entdeckung nur per Mund-zu-Mund-Beatmung herausgibt, wie es am Schluss der Pressemeldung sinngemäß heißt, ist auch nicht gerade das klassische Verfahren, Sensationen am Leben zu erhalten. Andererseits ist Prof. A. keiner der Panikfraktionäre, und deshalb bleibt mMn ein Funken Hoffnung, dass an der Sache doch was dran ist.

Wenn an der Aussage nichts dran ist, kommt die Meldung einer Lüge gleich.
Wer diese Meldung ungeprüft weiter verteilt per E-Mail oder auf der Webseite, ist Mittäter bei der Verbreitung dieser Lüge. Das tut dem allgemeinen Ansehen der Mobilfunkkritiker nicht gut.
So verstehe ich die leise Hoffnung, dass vielleicht doch was dran ist an der angeblichen Aussage von Prof. A..

Tags:
Bürgerwelle, Lüge


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum